.
Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. X
 

Proctorversuch Ø 100 mm, Ø 150 mm

Von aufbereiteten und verdichtet in einen Probezylinder eingebauten Proben werden Gewicht und Wassergehalt bestimmt.

Der Wassergehalt wird von Versuch zu Versuch erhöht.

Aus den Ergebnissen von mindestens 5 Versuchen mit steigendem Wassergehalt kann eine Proctorkurve ermittelt werden, die eine Aussage zum Verdichtungsverhalten des Bodens ermöglicht.

Anlage zum Proctorversuch. Auf einem Betonsockel steht der Probezylinder.


Zurück Seitenanfang Home © 2003-2018 geopro gmbh – Realisierung: Schutzbach EDV-Beratung  
.